Freier Deutscher Autorenverband Berlin e.V.
Freier Deutscher Autorenverband Berlin e.V.

 

Name: Hajü Ferron

 

Wohnort: Berlin

 

Beruf: Autor

 

Literarisches Genre: Kurzromanerzählungen

 

Themenschwerpunkte: Krimis, Utopisches, Christliches

 

 

 

Veröffentlichungen:

  • Das blutige Drama auf der Burg Hohenzollern
  • Trauma
  • Wirrwarr des Lebens
  • Was wäre wenn? (Deutschland im Wandel)
  • Das Jahr 2000, Zukunft zum Guten, oder?
  • Hoffnung, Glaube
  • Es gibt vieles zwischen Himmel und Erde, was mit dem Menschenverstand nicht erfassbar ist
  • Jenseits
  • Das teuflische Erbe
  • Gold des Lebens

 

Unveröffentlicht:

  • D-Zug 358 o. D-Zug 359 (Endstation „Jenseits“)
  • Männerschicksale um Liebe, Freundschaft und Geborgenheit
  • Jenseits von Jenseits
  • Wenn einer eine Reise tut
  • Die Sternenschnuppe
  • Flügelschlag des Todes
  • Bekenntnisse
  • Am Ende steht der Tod
  • MÄNNER AB ZWANZIG JAHRE

 

Frühere literarische Projekte:

  • Teestube mit Autorenlesungen
  • Galerie: Werke unbekannter Autoren
  • Tauschbörse für Autoren

 

Kontakt:

Postfach 20 02 36, 13512 Berlin; Tel. 030/99 54 33 90 (AB Tag & Nacht); hajueferron@gmx.de; hajueferron@gmail.com

Aktuell:

"Wir sind die Neuen!" 

 

Debütlesung mit Musik in der Lettrétage 

Unsere neue Anthologie "SCHREIBEN MACHT SCHULE"

ist erschienen! 36 Gedichte und Kurzgeschichten von FDA-Autor(inn)en, 231 Seiten,

8,90 Euro. Bestellungen unter autorenverband.berlin@gmail.com

Oliver Guntner vom FDA Thüringen hat einen ausführlichen Bericht über unseren Autorenkongress 2017 verfasst und mit Fotos zu einer lebendigen Erinnerung ergänzt. Herzlichen Dank dafür! 

FDA - der Film!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FDA Berlin