Freier Deutscher Autorenverband Berlin e.V.
Freier Deutscher Autorenverband Berlin e.V.

 

Name: Hajü Ferron

 

Wohnort: Berlin

 

Beruf: Autor

 

Literarisches Genre: Kurzromanerzählungen

 

Themenschwerpunkte: Krimis, Utopisches, Christliches

 

 

 

Veröffentlichungen:

  • Das blutige Drama auf der Burg Hohenzollern
  • Trauma
  • Wirrwarr des Lebens
  • Was wäre wenn? (Deutschland im Wandel)
  • Das Jahr 2000, Zukunft zum Guten, oder?
  • Hoffnung, Glaube
  • Es gibt vieles zwischen Himmel und Erde, was mit dem Menschenverstand nicht erfassbar ist
  • Jenseits
  • Das teuflische Erbe
  • Gold des Lebens

 

Unveröffentlicht:

  • D-Zug 358 o. D-Zug 359 (Endstation „Jenseits“)
  • Männerschicksale um Liebe, Freundschaft und Geborgenheit
  • Jenseits von Jenseits
  • Wenn einer eine Reise tut
  • Die Sternenschnuppe
  • Flügelschlag des Todes
  • Bekenntnisse
  • Am Ende steht der Tod
  • MÄNNER AB ZWANZIG JAHRE

 

Frühere literarische Projekte:

  • Teestube mit Autorenlesungen
  • Galerie: Werke unbekannter Autoren
  • Tauschbörse für Autoren

 

Kontakt:

Postfach 20 02 36, 13512 Berlin; Tel. 030/99 54 33 90 (AB Tag & Nacht); hajueferron@gmx.de; hajueferron@gmail.com

Aktuell

Buchmesse 2020 und Absage derselben

 

"Wir sind die Neuen!"

Debütlesung mit Musik in der Lettrétage

Unsere neue Anthologie "SCHREIBEN MACHT SCHULE"

ist erschienen! 36 Gedichte und Kurzgeschichten von FDA-Autor(inn)en, 231 Seiten,

8,90 Euro. Bestellungen unter autorenverband.berlin@gmail.com

Oliver Guntner vom FDA Thüringen hat einen ausführlichen Bericht über unseren Autorenkongress 2017 verfasst und mit Fotos zu einer lebendigen Erinnerung ergänzt. Herzlichen Dank dafür! 

FDA - der Film!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FDA Berlin